Liebe Freunde der Villa Autriche!

Ich hab noch keinen Titel für diesen Bericht, eventuell „Bericht über den vollbeschäftigten Amtsschimmel“. Es geht um die Ausstellung eines neuen, mit biometrischen Merkmalen ausgestatteten Führerscheins, für Madagaskar.
 
Vorgeschichte
Seit ungefähr 3 Monaten sollen wir an die öffentliche Wasserleitung angeschlossen werden. Wir bekommen morgen den Kostenvoranschlag, aber seit 3 Monaten werden wir immer wieder auf morgen, morgen, morgen …. vertröstet. Daher beschloss ich, die Zuleitung für das Haus in Eigenregie fertig zustellen, damit nur noch der Anschluss an der Grundstücksgrenze zu machen ist.


Montag und Dienstag verlegten wir die Wasserrohre, auch der betonierte Platz wurde im Zuge der Arbeiten aufgestemmt. Dienstag Nachmittag kam dann Christian, ein deutscher Freund, der auch hier lebt, auf Besuch und teilte mir folgendes mit: In der Subpräfektur (Bezirkshauptmannschaft) sind die Computer für 3 Tage hier, um Fotos und Fingerabdrücke für den Führerschein aufzunehmen. Sie sollten dann eingescannt und nach Antsiranana (Diego Suarez) übermittelt werden. Wir sollen beim Öffnen des Amtes um 9:00 Uhr, mit Führerschein und Kopie erscheinen.


Da wir von den 2 harten Arbeitstagen ziemlich hergenommen waren, gingen Beza und ich am Dienstag bereits um 21:00 Uhr schlafen. Natürlich waren wir um 5:00 Uhr früh bereits munter und ausgeschlafen. So gingen wir schon zeitig mit unseren Hunden ans Meer baden, hinterher wurden sie wie üblich abgeduscht, wir frühstückten und um 7:00 Uhr alles erledigt. Es war zu früh, um nach Hell Ville zu fahren. Da der aufgestemmte Boden wieder betoniert werden musste, war eine Schalung für den Wasserschacht notwendig. Ich machte mich an die Arbeit, fabrizierte die Schalung, damit meine Leute bis zum Abend die Betonierarbeiten erledigen konnten, sollten wir etwas später kommen.

Hauptgeschichte
Um 8:50 sind wir bei der Subpräfektur vorgefahren. Kein Parkplatz, hunderte Leute waren schon da, das ist keine Übertreibung. Ich wollte kehrt machen, doch Beza hielt mich zurück. Die Stallungen des Amtsschimmels waren geöffnet und natürlich auch belagert. Das ist hier ganz normal, aber für einen Europäer unerträglich. Beza kämpfte sich durch, um überhaupt zu erfahren wie das Ganze vor sich geht.


Zuerst hat man sich anzumelden und zu bezahlen. Also mit einem Zettel zum Tresor (Fiskus) und bezahlen (na klar, was sonst). Damit bekommt man dann eine Nummer, mit der muss man sich beim Zimmer mit dem Computer anstellen, um dann dort die Eingaben zu machen. Okay - Beza hat sich angestellt und ich erledigte noch einige Einkäufe, danach ging es zurück zum Amt. Beza hatte in der Zwischenzeit unseren Freund Alexis getroffen, er hat früher unsere Autos umgemeldet. Er machte nun für uns die Anmeldungen. Natürlich gab es eine kleine Vitamin“B“ Spritze für die Dienstleistung und er drückte Beza in die Reihe zum Tresor rein.


Um 10:00 Uhr war diese Hürde genommen, keine Nummer, aber anstellen in der Reihe zum Computerzimmer. Wie bereits erwähnt, hunderte Leute, wie bei einem Schilift und wir drängten uns dazwischen. Wie zu erwarten, es ging nichts weiter. Alexis forderte uns auf, auf die Terrasse zu kommen, das war um einiges näher zur Tür.

13:00 Uhr Stopp -  Mittagspause. Ich besorgte für uns einen Sandwich und Mineralwasser. 15:00 Uhr - es geht nun richtig los. Erst versuchte Beza wieder in die Reihe zu kommen, was am Anfang auch ganz gut gelang. Doch dann wurde sie zurückgedrängt und ich drängte mich daraufhin ebenfalls ins Getümmel. Bis die Polizei kam, einen Tisch nahm und die Leute bei der Treppe zurück schob. Wir konnten uns an die Mauer drücken und blieben doch etwas weiter vorne. Wir hatten keine eine Chance umzufallen und der Schweiß lief in Strömen. Nicht nur bei uns, es ging allen so. Ich konnte mich am Tisches abstützen,  damit wir nicht weggerückt wurden. So hatte ich eine kleine Hilfe, um nicht von den nachrückenden Leuten überrollt zu werden. Es wurde regelrecht um jeden Zentimeter Boden gekämpft. Von hinten drängten die Leute von vorne die Polizei, dazwischen lag das Dampfbad.


Mittlerweile war es17:00 Uhr, Beza hielt nicht mehr durch und gab auf. Wir brauchten uns nicht hinaus drängen, wir wurden fast hinaus katapultiert. Mein Gedanke war, wir geben auf und ich fahre mit dem EU-Führerschein weiter. Doch Beza hat nur ihren Malgasy-Schein und der muss umgeschrieben werden. Also noch ein Anlauf, sie versucht es nochmals bei Alexis und einem Spritzchen. Er ist einverstanden, gibt die Papiere in ein Kuvert und legt es auf den Tisch vor dem Zimmer.


Dort sitzen 4 Beamtinnen, die Erste übernimmt die Papiere samt Führerschein und trägt sie in eine Namensliste ein. Die Zweite zwickt die Papiere auseinander, da sie vorher geheftet waren, legt sie anders zusammen und heftet sie wieder. Die Dritte übernimmt die gehefteten Papiere und legt sie auf einen Stoß, wobei gezählt wird. Die Vierte übernimmt den Stoß, schlichtet, zählt nochmals und bündelt sie. Dazwischen geht die Abteilungschefin auf und ab, telefoniert und holt immer ein paar Leute. Inzwischen ist es bereits 18.30 Uhr
Alexis versucht, ihr das Kuvert in die Hand zu drücken. Ein Blick von ihr hinein und nickt. Wir werden nach vorne zur Tür geholt. Mittlerweile war die Polizei weg, der Tisch verschoben, die Tür belagert und wir wurden hinein geschubst.


Wir haben aufgeatmet, doch es hat nichts genützt. Wir wurden wieder von der Chefin hinaus dirigiert, da sich die Computerleute beschwert haben, dass sie keine Luft mehr bekommen. Also wieder nach hinten.


19.00 Uhr - Ende des Amtstages. Ich lege mir schon den nächsten Tag zurecht, ich fahre um 5.00 Uhr früh nach Hell Ville und sie stellt sich an. Ich mache in der Zwischenzeit meine Arbeiten zu Hause und fahre wieder nach Hell Ville, wenn es soweit ist. Doch, Alexis lässt uns nicht weg, es geht schon auf 20:00Uhr und ehrlich gesagt ich verzweifelte schon. Die Eingangslady kommt wieder vorbei. Alexis und Beza sprechen mit ihr. In meiner Faust habe ich schon Banknoten zusammen gerollt und wollte es ihr zeigen. Doch nur ein Kopfschütteln und ich gebe auf.


Keine Viertelstunde später holt sie uns persönlich ins Zimmer, unter Geschrei der wartenden Madagassen und ich verstehe nur Vazaha (Weißer). 3 Leute arbeiten an den Computern und es sind 8 Antragsteller im Zimmer. Kein Ventilator, so ist es auch zu verstehen, wenn die Leute immer wieder von der Polizei zurück gedrängt werden. Die Beamtin führt Beza gleich zu einem der Computer und ich bin der nächste. Nun die gleiche Prozedur, auseinander zwicken, zusammenheften, 2x zählen, ablegen, binden. Die Kopie wird bestätigt, da der Führerschein eingezogen ist. Mit dieser bestätigten Kopie in ein anderes Zimmer. Da wird noch gestempelt und beglaubigt, mit Datum und Unterschrift. Somit ist diese Kopie der Führerschein für die nächste Zeit. Für wie lange ist nicht abzuschätzen.


Resümee
Abfahrt vom Haus 8:30 Uhr zurück wieder um 20:50 Uhr. Die Nerven sind geschädigt, ein kühles Bier beruhigt dann am Ende doch.

Das war ein Besuch Hell Ville´s Amtsstallungen, nicht zu verwechseln mit den Hofstallungen in Wien. Beza und ich wünschen euch allen einen guten und unfallfreien Rutsch in das Jahr 2017 und das ohne Amtsschimmel und Wartezeiten.

Beza und Edi
 
PS: Meine Leute haben brav betoniert.

Die gegennzeichneten Bilder wurden der Onlineplatfprm Nosy Be diffusion entlehnt, vielen Dank.

  • Fuehrerschein01
  • Fuehrerschein02
  • Fuehrerschein03
  • Fuehrerschein04
  • Fuehrerschein05
  • Fuehrerschein07
  • Fuehrerschein08
  • MotorradBeza

Simple Image Gallery Extended

Allerdings ist der entscheidendste Aspekt, der beim Kauf von Generika online berücksichtigt wird, um eine beste Wahl zu landen. Gefragt sind Drogen, die verwendet anfangen, um Fieber durch Kastizität etc. zu reduzieren. Keine Zweifel, die Rolle ist ziemlich groß. Kamagra ist ein Medikament vorgeschrieben, um verschiedene Leiden zu behandeln. Was wissen Sie bereits Nebenwirkungen Zithromax? Wenn du Medikamente bekommst Kamagra solltest du mit deinem Arzt sprechen kamagra Deutschland. Wenn Sie irgendwelche Bedenken über kaufen kamagra oral jelly haben, überprüfen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie das Medikament nehmen. Die Symptome von sexuellen Erkrankungen bei Männern sind unmöglich, einen Orgasmus trotz adäquater sexueller Stimulation zu erreichen. Sexuelle Dysfunktion kann die Lebensqualität beeinflussen. Was möchtest du einen Arzt vor der Einnahme Kamagra fordern? Zweifellos, mit einer guten repute Web-Site bekommt man Vertrauen zu wissen, dass Ihre Bestellung von renommierten Ärzten behandelt wird und dass Ihre Informationen sicher sind.

Andilana Beach Resort

vergrößern

Andilana Beach Resort - Selbstverständlich ist das nicht unsere Anlage, das Webcambild soll in erster Linie der Wetterbeobachtung dienen, sie ist ziemlich genau 14,5km nördlich von uns, was auch der nördlichste Punkt von Nosy Be ist. Das ist die einzige Webcam in der Nähe, die stabil online ist. Mit "neu laden" das Bild aktualisieren, es gibt neue Bilder im Minutentakt.


Webcams auf Reunion
Hotel Boucan Canot

St. Denis

Mauritius
Petit Raffray

 

Wer ist online?

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Cyklon aktuell

Map