Liebe Freunde der Villa Autriche!


Dieses Mal ist es ein Bericht über eine Arbeit hierzulande.


Momentan geht es bei uns wieder etwas rund, wir mussten unser Carport erneuern. Bei 3 Säulen hat sich der Holzschwamm angesiedelt und ein Querbalken ist ebenfalls betroffen und bereits zerstört. In den Tropen hält Holz wesentlich weniger lange als sonst wo auf der Erde.  Dafür haben wir jetzt die Säulen betoniert und zur Grundgrenze hin gleich eine Mauer aufgestellt.

Schon am frühen Morgen gab es Probleme, da nicht genau das Holz für die ersten Sparren verwendet wurde, welches dafür vorgesehen war, obwohl alles genauest besprochen wurde. Immer wieder kommen diese vollkommen unnötigen Probleme daher.
Vor dem Betonieren der Säulen habe gleich einen Schlauch mit einem Stromkabel in der Schalung verlegt, es sollte auch oben ausreichend lange heraus stehen. Leider nein - obwohl ich weiß, dass ich immer nachschauen soll, habe ich doch meine Aufsichtspflicht vernachlässigt, und was ist passiert, das ganze Kabel war mit einbetoniert.

Die Leute hier sind wirklich sehr arbeitsam, aber ohne Aufsicht geht nichts. Selbstständige Arbeiten, wo dann auch das heraus kommt, was geplant ist, sind kaum möglich. Man muss nicht nur selber Hand anlegen, man muss auch jeden Arbeitsschritt koordinieren und am Ende auch kontrollieren.
Es sind 2 junge Burschen, beide aus Beza´s Familie, die bei uns arbeiten. Auf Dachhöhe arbeiten ist meist etwas für die jüngeren, da muss man nicht selbst immer dabei sein und mit herumturnen. Wenn man dann die extreme Umständlichkeit sieht, wie gearbeitet wird, ist man selbst schnell dabei und macht diese Arbeiten selber.

In meiner Aktivzeit war ich Gewerkschafter und dabei war Arbeitszeit immer ein Thema. Hier kennt man das nicht, allerdings ist das Arbeitstempo um vieles gemütlicher. So haben wir den ganzen Sonntag mit Arbeit verbracht und der Dachstuhl wurde auch fertig.
Selbstverständlich haben wir eine kleine Feier zur Dachgleiche veranstaltet. Klein war sie im wahrsten Sinne des Wortes, nur 2 Flaschen Bier ( je 65cl) für 3 Personen.

Natürlich sollten auch Schutzhelme getragen werden. Einen habe ich noch aus meiner Aktivzeit vom Verschub am Bahnhof  und 2 Sturzhelme von den Mopedfahrern mussten herhalten. Als gewissenhafter Mensch dachte ich erst zu spät daran, so trugen wir sie wenigstens beim Bier trinken.
Wenn eine Leiter zu kurz ist, kann man sie ohne weiteres auf einen Tisch stellen, hier hat man eben andere Vorstellungen von Sicherheit, oder ganz einfach keine.
Morgen müssen wir noch Holz besorgen und das Wellblech zum eindecken kaufen. Ich hoffe, dass wir im laufe der Woche fertig werden und den nächsten Sonntag arbeitsfrei haben.


Liebe Grüße aus der Villa Autriche
Beza und Edi

(MASOA 501 Hits)

  • c1
  • c13
  • c16
  • c2
  • c4
  • c5
  • c6
  • c7
  • c8

Simple Image Gallery Extended

Andilana Beach Resort

vergrößern

Andilana Beach Resort - Selbstverständlich ist das nicht unsere Anlage, das Webcambild soll in erster Linie der Wetterbeobachtung dienen, sie ist ziemlich genau 14,5km nördlich von uns, was auch der nördlichste Punkt von Nosy Be ist. Das ist die einzige Webcam in der Nähe, die stabil online ist. Mit "neu laden" das Bild aktualisieren, es gibt neue Bilder im Minutentakt.


Webcams auf Reunion
Hotel Boucan Canot

St. Denis

Mauritius
Petit Raffray

 

Wer ist online?

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Cyklon aktuell

Map